Podiumsdiskussion die "Zukunft der Berufsfotografie"

Forum Mozartplatz

 

 

Am 6. September 2012 um 19.00 Uhr, fand im Forum Mozartplatz, 1040 Wien, Mozartplatz 4 in den Räumlichkeiten des Wirtschaftsbund Wien eine Podiumsdisskussion oder vielmehr eine Publikumsdisskussion der extraklasse statt.

Das waren die Themen:


Die Gesetzesnovelle - Auswirkungen und Herausforderungen!

  • Wohin führt der Weg?
  • Was sind die Aufgaben?
  • Wie sollte die Innung Sie unterstützen?


Am Podium das keines war:

  • Lisi Specht, Fotograf und Sprecher Plattform Freie Fotografie
  • Gerhard Sokol, Präsident Syndikat der Pressephotographen, Pressebildagenturen und Filmreporter Österreichs
  • Erich Reismann, Fotograf
  • Jürg Christandl, Fotograf und Sprecher Plattform Freie Fotografie
  • Michael Weinwurm, Fotograf und Landesinnungsmeister Wien

Über 60 Kollegen, also volles Haus, einige Kollegen aus den Bundesländern, die Organisatoren der freien Fotografie Jürg Christiandl und Lisi Specht, aber auch die Befürworter für eine Beibehaltung Gerhard Macher und Daniel Schalhas freuten sich über die direkte Aussprache. Viele Missverständnisse wurden ausgeräumt. Einige Halbwahrheiten aufgeklärt. Und was viel wichtiger noch ist, der Wille für eine gemeinsame Zukunft verstärkt.

 

Ich als Innungsmeister der Berufsfotografen konnte mich auch noch über viele ausgezeichnete Lösungsansätze und Anregungen freuen. Ich werden diese so rasch als Möglich zu lösen Versuchen und die Sevicestelle Innung noch effizienter zu gestalten.

 

Mitschnitt der Veranstaltung: in Kürze

MP4-Dateien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok