© Foto Richard Schuster © Foto Richard Schuster
Neujahrsempfang 2014

Bereits zum 2. Mal veranstaltete die Landesinnung Wien der Berufsfotografen keine Weihnachtsfeier sondern ein Fest im neuen Jahr.

Am 29. Jänner 2014, fanden sich mehr als 130 Gäste, zum Neujahrsempfang im Augustinerkeller, ein.
Innungsmeister Michael Weinwurm und Spartenobmann Dipl.-Ing. Walter Ruck eröffnetet die Veranstaltung und betonten die Wichtigkeit einer qualifizierten Ausbildung für die Branche trotz der geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen.

 

Der Abend zeichnete sich durch zahlreiche Highlights aus.

Zeugnisübergabe:

Die Zeugnisse von der Berufsschule und die Auszeichnungen wurden von Dir. Ing. Willy Schubert und Berufsschullehrer Markus Ziegelwanger übergeben.

Präsentation der Abschlussarbeiten:

© Foto Richard Schuster © Foto Richard Schuster

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war, die Präsentation der Abschlussarbeiten von den Schulabsolventen, welche auch für Fragen zur Verfügung standen. So konnten sich alle ein gutes Bild über den hohen Leistungsstandard unseres Berufsnachwuchses machen.

Meisterlich:

Im Jahr 2013 haben 12 Personen die Meisterprüfung erfolgreich absolviert. Ein großer Schritt für die berufliche Zukunft. Unsere neuen Meister wurden geehrt und erhielten Ihren Meisterbrief.

VBK-Wahrnehmungsvertrag neu:

Prof. Dr. Axel Hubmann berichtete über die adaptierte Version der Wahrnehmungsordnung und des Wahrnehmungsvertrages in dem auch die Zusatzvereinbarungen, welche vorteilhaft für die Fotografen sind, eingearbeitet wurden.

Sozialtopf:

Zugunsten unseres Sozialtopfes gab es diesmal eine Tombola! Tolle Preise warteten auf die Teilnehmer.

Hauptpreis war ein APPLE iPad mini.

An dieser Stelle ein herzlicher Dank an unsere Sponsoren:

mcworld™ /mcshark™

LPV GmbH

und unserer Sparte Gewerbe und Handwerk.

Nachdem Innungsmeister Weinwurm eine Terminvorschau auf die nächsten Seminare gab, eröffnete er das Buffet. Die Möglichkeit zum Netzwerken, fachlichen Austausch und Plaudern, wurde an diesem gelungenen Abend von der Branche intensiv genützt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.