Stefan Baumann

Weinwurm Michael und Stefan Baumann © Foto Weinwurm
Stefan Bauman im Gespräch mit Landesinnungsmeister Michael Weinwurm

 

 

Das Studio:

Produkt- und Werbefotografie

Neustiftgasse 107/2, 1070 Wien

www.studiobaumann.com

Studio_FLYER © Stefan Baumann

Man betritt das Haus durch einen unspektakulären Eingang in der Neustiftgasse. Es öffnet sich die Tür und gleichzeitig auch das Blickfeld auf ein loftartiges Fotostudio inmitten des 7. Wiener Bezirks, dem kreativsten Eck von Wien. Mit über 200 m2 ausreichend Platz für die unterschiedlichsten Produktionen. Egal ob für detailgetreue Stills (bis zu drei parallele Sets sind hier möglich) oder größere Kulissen – sämtliche Aufnahmeplätze sind flexibel und können individuell eingerichtet werden.

 

Statements:

 

1. Wie kamst du zur Fotografie

fww26887 © Foto Weinwurm

Mein Vater war Werbegrafiker und brachte mich auf die Idee. Als ich im Fotobetrieb Sirotek eine tolle Ausbildungsfirma fand, war der Schritt klar. Damals hörte man zwar oft, dass der Beruf des Fotografen vom Aussterben bedroht war – keine Jobs, keine Zukunft hieß es. Lehrer wie Kollegen haben mir eigentlich davon abgeraten. Aber ich war von der Berufswahl überzeugt und bin nach wie vor glücklich mit der Entscheidung.

 

2. Dein Werdegang oder Geschichte des Studio

Stefan Baumann © Stefan Baumann

Schon während der Ausbildung bei Sirotek kam es zu den ersten Kontakten zur Werbefotografie. Später als Assistent im Linzer Studio von Horst Stasny konnte ich bei vielen wichtigen Shootings für Großkunden mitarbeiten und einigen sehr bekannten Fotografen über die Schulter schauen.

1996 gründete ich gemeinsam mit einem Kollegen das Fotostudio Haiden & Baumann und wir konnten uns in der Mode- und Werbebranche einen Namen machen. Nach über zehn erfolgreichen Jahren trennten sich unsere Wege und seit 2006 arbeite ich in Eigenregie am selben Standort.

 

3. Schwerpunkte

Still_Life_06_FLYER © Stefan Baumann

Meine Steckenpferde sind die Produkt-, Food und Architekturfotografie sowie die Reisefotografie.

Ama_Kochbuch_30_FLYER© Stefan Baumann

Ich arbeite vorwiegend mit digitalen Kameras im Klein-, Mittel- und Großformat von Canon, Hasselblad und Linhof, mit bis zu 50 Megapixel Bildauflösung.

Architecture_01_FLYER© Stefan Baumann

Vieles wird mit der Canon 5D MarkII produziert, immer weniger auf den Großformaten. Für das richtige Licht sorgt eine Anlage von Profoto.

Product_Shots_02_FLYER© Stefan Baumann

Das Setup bzw. die Nachbearbeitung der Bilder liefere ich selbstverständlich gleich mit, nach Wunsch ebenso detaillierte Retuschen. Im Bereich der Product-Shots reicht das Angebot von Freistellern für Magazine, Kataloge und Presseaussendungen bis hin zu aufwendig gestalteten Werbe-Aufnahmen.

 

4. Lieblingsmotive - eventuell auch privat

Architecture_17_FLYER © Stefan Baumann

Moderne Architektur fasziniert mich – diese dann von der richtigen Perspektive einzufangen, finde ich eine tolle Herausforderung. Und als passionierter Koch machen mir Foodaufnahmen besonders viel Spaß – eine Richtung in die ich mich gerne noch weiter spezialisieren möchte.

 

5. Erfolge und vielleicht ein Erfolgsrezept

Still_Life_04__FLYER © Stefan Baumann

Als Erfolg werte ich, dass ich auch ohne gezielte Eigenwerbung schon seit vielen Jahren fixe und zufriedene Kunden habe. Als Erfolgsrezept empfehle ich, dem Kunden nichts vorzuspielen und stets auf höchste Qualität der Arbeiten zu achten. Ich spiele mich nicht gerne als so genannter Starfotograf auf, sondern sehe mich als Ausübender eines Handwerks. Abgesehen von der Modewelt braucht ja kaum einer das Theater.

Und wie gesagt, Mundpropaganda ist noch immer die beste Empfehlung und das funktioniert seit Jahren ganz gut.

 

6. Wie wichtig ist Dir Internet und Sozialnetwork:

fww26899 © Foto Weinwurm

Ich benutze Social Networks noch wenig, gerade einmal Facebook und Xing. Irgendwie bin ich von der Sinnhaftigkeit solcher Plattformen noch nicht ganz überzeugt. Das Internet als Präsentationsmedium halte ich jedoch für unverzichtbar!

Facebook

Xing

 

7. Mein Anliegen, was wollte ich schon immer sagen oder beschreibe Deine Fotos in drei Sätzen:

Architecture_18_FLYER © Stefan Baumann

In meinem Bereich sind ständig enorm hohe Investitionen zu tätigen, die mit dem derzeitigen Ertrag nur schwierig zu erwirtschaften sind. Der Umgang mit uns Fotografen und die Wertschätzung unserer Arbeit hat sich in den letzten Jahren leider sehr verschlechtert.

Auch die Qualitätsansprüche sind vor die Hunde gegangen.

Die Schnelllebigkeit in unserer Branche zwingt so manche junge Talente in die Knie, das Preisdumping tut das Übrige dazu.

Dabei ist es ein kreativer Beruf, der dementsprechend honoriert werden muss.

Unser Berufsnachwuchs sollte schon sehr früh auf diese Situation vorbereitet und informiert werden.

 

8. Wo siehst du Dich in 5 Jahren?

fww26874 © Foto Weinwurm

Aktive Kampagnen für namhafte Kunden, eine gut laufende Eigenwerbung und eventuell ein zweites modernes Studio für größere Produktionen. Und dabei trotzdem noch genügend Freizeit haben, da ich demnächst Papa werde!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok